Was Hilft Gegen Verstopfung? - Upwined CandlesUpwined Candles | Upcycling Sojawachs Kerzen aus alten Weinflaschen.
Dein Warenkorb
Kürzlich hinzugefügt
0 Produkte Zwischensumme €0.00

Das Produkt ist leider gerade nicht verfügbar. Melde es per E-Mail.

Kürzlich hinzugefügt

0 Produkte

Zwischensumme €0.00

Das Produkt ist leider gerade nicht verfügbar. Melde es per E-Mail.

WAS HILFT GEGEN VERSTOPFUNG?

Michael - November 13 2019

Nun ist es soweit! Upwined wächst und das ist so großartig, dass ich meine Freude mit meinem ersten Mitarbeiter oder der ersten Mitarbeiterin teilen möchte! Hast du Bock neben dem Studium, der Schule, dem Job auf €450-Basis Gutes zu tun? Möchtest du im duftesten Business von Hamburg arbeiten? Von A-Z sind deine Aufgaben vielfältig: Produktion, Verpackung, Messebesuche, … 

Verstopfung oder auch Obstipation genannt, gehört in den westlichen Ländern mittlerweile zu den häufigsten Zivilisationskrankheiten. Besonders häufig sind ältere Menschen über 65 betroffen. Aber auch Jugendliche, junge Erwachsene und Kinder können eine Verstopfung bekommen. Die Betroffenen leiden dann meist unter Schmerzen im Bauchbereich, weil der Stuhlgang nicht so funktioniert wie normalerweise.

Verstopfungen können durch einen Mangel an Kalium hervorgerufen werden oder einfach nur durch zu wenig Bewegung. Allerdings kann es auch gesundheitliche Ursachen wie Stoffwechselstörungen oder Veränderungen im Darm geben. Oft ist das für diejenigen, die es trifft nicht gerade angenehm. Ist die Verstopfung nicht krankheitsbedingt, kann man durchaus auf alte Hausmittel zurückgreifen.

Eine vorübergehende Verstopfung lässt sich oft mit einfachen Mitteln beheben. Bei einem Bläh- oder Völlegefühl hilft meistens schon die altbewährte Bauchmassage. Massiert man den Bauch mit einem leichten Druck im Uhrzeigersinn, während man tief ein- und ausatmet, kommt der Darm in Bewegung. Die so einsetzende Darmtätigkeit lindert die Bauchschmerzen. Eine Besserung spürt man bereits nach ca. 10 Minuten.

Wichtig ist natürlich, nichts mehr zu sich zu nehmen, das die Darmtätigkeit noch weiter einschränken könnte. Also vor allem kein fettiges Essen wie Pommes, Schnitzel, oder etwa Fischstäbchen. Zudem sollte man Fertiggerichte vermeiden. Rizinusöl kann relativ schnell bei Verstopfung helfen. Das Öl des tropischen Wunderbaums fördert die Darmbewegungen und macht so den Stuhl weicher und geschmeidiger. Außerdem hilft Pflaumensaft ziemlich schnell oder getrocknete Früchte.

Etwas länger dauert es mit Flohsamen. Die Samen an sich schmecken neutral. Daher lassen sie sich je nach Geschmack entweder mit Wasser, einem Glas Milch oder Saft mischen. Nach dem Trinken dauert es etwa 12 bis 24 Stunden, bis sich die Verstopfung legt. Auch Koffein regt die Funktion des Darmes an. Die Kaffee-Aromen machen nicht nur wach, sie pushen auch den Darm.

Äpfel können gegen Verstopfungen bei Kindern helfen. Ein Apfel enthält Ballaststoffe, Fructose und Sorbit, die helfen, die Verdauungsfunktion zu regulieren. Morgens einen ungeschälten Apfel zu essen, am besten Bio-Äpfel ohne Pestizide, kann einem Kind daher gut zur Linderung helfen. Grundsätzlich wird zur Aufnahme von ballaststoffreicher Nahrung geraten. Wichtig ist es, viel zu trinken. Dazu gehören neben Tee, ohne Zucker, Saft aus frischem Obst oder Gemüse.

Besonders schwangere Frauen beugen einer Verstopfung am besten mit viel Bewegung an der frischen Luft vor. Regelmäßig ca. 30 Minuten täglich zu schwimmen oder zu laufen wirkt wahre Wunder. Das gilt nicht nur für Frauen, sondern auch bei Kindern ist es besser, vorzubeugen, bevor es zu einer Verstopfung kommt. Wenn es trotzdem passiert, hilft viel Flüssigkeit, um die Beschwerden durch Wassereinlagerungen bzw. Ödeme zu lindern.

Alles was ich an Anforderung stelle ist: Richtig Lust und Leidenschaft für die Idee und Fleiß in der Herstellung der duften Kerzen.

Ich freue mich auf Deine Bewerbung an: mail@upwined.com Previous Post


Tweet
Like
Pin
Post
Plus


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!

Dein Name

Deine E-Mail Adresse

Dein Kommentar